Aktuelles

Erweiterung der Forschungshalle08.12.2014


Der Startschuss für den Anbau an die bestehende Forschungshalle an der Lesumstraße ist gefallen und die ersten Arbeiten sind mit der Fertigstellung der Bodenplatte Ende November ausgeführt. Die Erweiterung der Forschungshalle erfolgt an deren Nordseite. Der Anbau wird als Labortrakt ausgebaut werden, sodass mehr Raum für Laborversuche zur Verfügung stehen wird. Im vorderen Bereich wird der Anbau einen schräg angesetzten Seiteneingangsbereich erhalten, so dass Material und Besucher hier direkt in den Empfangsbereich des Labortraktes gelangen können. Mit einer Fläche von mehr als 150 m² fällt diese Erweiterung alles andere als klein aus. Es ist eine Investition in die Zukunft, die erforderlich ist, die immer größer werdenden Aufgaben des iro umsetzen zu können.