Menü
nach oben

Prüfungen der iro GmbH

Prüfungen

prüfen - testen - bewerten

Unser Prüfangebot

Die iro GmbH Oldenburg bietet eine Reihe an verschiedenen Material-, Werkstoff- und Bauteilprüfungen an.

Hochdruckwasserstrahltechnik

Akkr.
Prüflabor

Es wird die Widerstandsfähigkeit von Rohrleitungsmaterialien gegenüber der Belastung aus Hochdruckwasserstrahlen geprüft, wie sie zum Beispiel bei der turnusmäßiger Kanalreinigung auftreten. Die Ausführung dieser Prüfungen bieten wir gemäß den nachfolgend genannten Regelwerken an:

  • CEN TR 14920
  • DIN 19523
  • DIN EN 295-3
  • DBS 918 064
  • WIS 4-35-01
  • ÖNORM B 5141
  • Qplus Swiss Quality R 592 012-2
Weitere Infos

Langzeitdichtverhalten von Verbindungen

Akkr.
Prüflabor

Eine Prüfung nach DIN EN 14741 prüft das Langzeitdichtverhalten von Verbindungen mit Elastomer-Dichtungen durch Abschätzung des Dichtdrucks. Diese Prüfung bietet eine, in Bezug auf die Wachstumszeit einer Wurzel, schnelle Ermittlung des Dichtverhaltens einer Verbindung. Daraus lassen sich Aussagen über die Wurzelfestigkeit der Verbindung schließen, umgangssprachlich wird diese Prüfung als „Wurzeleinwuchstest“ bezeichnet.

 

 

Weitere Infos

Prüfung der Abriebfestigkeit

Akkr.
Prüflabor

Im Kanalbetrieb gelangen durch den Oberflächeneintrag permanent Sedimente in das Kanalnetz. Der Transport dieses Geschiebes erzeugt in der Sohle einen Abrieb. Die Widerstandsfähigkeit gegenüber diesem Sedimenttransport wird mit der so genannten „Darmstädter Kipprinne“ untersucht.

 

 

 

Weitere Infos

Prüfungen an Hauseinführungssystemen

Die iro GmbH Oldenburg führt Prüfungen nach den Prüfgrundlagen des Fachverbands Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.V. (FHRK) aus. Im Einzelnen sind dies Prüfungen an Ringraumdichtungen, Futterrohren und Kabeldurchführungen.

Die Prüfmuster werden in speziellen Prüfeinrichtungen je nach Prüfung auf Gasdichtheit und Wasserdichtheit sowie gegenüber weiteren Beanspruchungen geprüft. 

 

 

Weitere Infos

Integrität von PVC-Rohren

Mit Hilfe eines selbstentwickelten „iro-Schnelltests“ wird eine flächendeckende Netzbewertung von PVC-U Leitungen in bestehenden Gas- und Wasserleitungsnetzen ermöglicht.Der Prüfaufbau und die Durchführung des „iro-Schnelltests“ ist an konservative Rahmenbedingungen angepasst. Er gleicht einem modifizierten Scheiteldruckversuch, wobei das Verformungs- und Bruchverhalten von PVC-U Rohren in Abhängigkeit der Versprödungstemperatur durch Messen von Kraft und Verformung des Rohrprobekörpers bei konstanter Verformungsgeschwindigkeit bestimmt wird. Je nach Ergebnis werden im Nachgang der Untersuchungen Zustandsklassen generiert, die als zusätzliches Leitungsattribut bspw. in ein GIS geführt werden und qualitative Unterschiede im Leitungsnetz detektiert werden können.

Weitere Infos

Abwasserwärmerückgewinnung

Das iro verfügt über die Möglichkeit die Effizienz von Wärmetauscherelementen, die zur Abwasserwärmerückgewinnung eingesetzt werden, zu prüfen.  

Weiterhin betreibt das iro eine Abwasserwärmerückgewinnungsanlage im Rahmen eines Projekts. Mit dieser Anlage wird das Bürogebäude des iro an der Ofener Str. 18 beheizt.

 

 

 

Weitere Infos

Prüfungen an Schlauchlinern

Die iro GmbH Oldenburg bietet die Prüfung zur Bestimmung der Kurzzeit-Biegespannung und des Kurzzeit-E-Moduls nach DIN EN ISO 178 und die Prüfung der Wasserdichtheit gemäß DWA-A 143-3 an.

 

 

 

 

Weitere Infos

Weitere Prüfungen

Wir bieten eine Vielzahl an weiteren Prüfungen rund um den Rohrleitungsbau - von Dichtheitsprüfungen über Scheiteldruckprüfungen bis hin zu individuellen Lösungen - an.

Bitte fragen Sie gerne nach unseren Möglichkeiten.

 

 

 
 
Diese Website nutzt Cookies. Diese sind für den Betrieb und die Bereitstellung der Funktionen zwingend erforderlich. OK