Menü
DE | EN
nach oben

Hochdruckwasserstrahltechnik

Prüfung mit HD-Wasserstrahlen

Material- und Praxisprüfung

Widerstand gegenüber Hochdruckwasserstrahlen

Auf der Grundlage unserer langjährigen Forschungsarbeit haben wir uns insbesondere auf die Materialprüfung von Rohren und Rohrleitungsbauteilen spezialisiert. Ein Schwerpunkt liegt im Nachweis der Beständigkeit von Rohrleitungsbauteilen gegenüber Hochdruckwasserstrahlen, wie sie im Zuge einer Reinigung mit Hochdruckwasserstrahltechnik auftreten. Aufgrund unserer dabei gesammelten Erfahrungen haben wir aktiv an der Erstellung der aktuellen Regelwerke CEN/TR 14920, DIN 19 523 und DBS 918064 mitgewirkt.

Für die Durchführung der nachfolgend genannten Hochdruckspülversuche ist das Prüflabor nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert:

  • CEN TR 14920: Jetting resistance of drain and sewer pipes - Moving jet test method
  • DIN 19523: Anforderungen und Prüfverfahren zur Ermittelung der Hochdruckstrahlbeständigkeit und -spülfestigkeit von Rohrleitungsteilen für Abwasserleitungen und -kanälen
  • DIN 295-3: Steinzeugrohrsysteme für Abwasserleitungen und -kanäle – Teil 3: Prüfverfahren“ (Abs. 17)
  • DBS 918064: Technische Lieferbedingungen / „Kunststoffrohre und Kunststoffschächte für die Verwendung zur Entwässerung von Bahnanlagen (Abs. 2.3.6 und 3.2.5)

Weiter bieten wir auch Prüfungen der Hochdruckreinigungsbeständigkeit gemäß den nachfolgend genannten Anforderungsprofilen an:

  • WIS 4-35-01: Specification for thermoplastics structured wall pipes. Supplementary test requirements (Abs. 3.3/Anhang B))
  • ÖNORM B 5141: Sickerleitungsrohre aus Kunststoff für Verkehrswege- und Tiefbau- Anforderungen und Prüfungen (Abs. 9.3/Anhang B)
  • Qplus Swiss Quality R 592 012-2: Entwässerungssysteme – Teil 2: biegeweiche Rohre und Formstücke (Abs. 27/Anhang 4)

Bei weitergehenden Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Artikel Hochdruck- spülfestigkeitPrüflabor

Bei weitergehenden Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Anfrage
 
 
Diese Website nutzt ausschließlich essentielle Cookies. Diese sind für den Betrieb zwingend erforderlich. OK