Menü
DE | EN
nach oben

Programm

Informationen zur Fachtagung

35. Oldenburger Rohrleitungsforum

Die inhaltliche Vorbereitung des 35. Oldenburger Rohrleitungsforums war eine besondere Herausforderung. Während der Auswahl der Themen aus den hergereichten Vorschlägen, während der Zusammenstellung der Vortragseinheiten und der dazu notwendigen Gespräche mit den Referenten_innen und Moderatoren_innen beschäftigte uns – wie sollte es anders sein – die Frage, inwieweit die Geißel Corona uns auch noch im Januar 2022 behelligen würde. Wie und in welcher Form lassen sich verantwortungsvoll Fachvorträge vorbereiten und durchführen? 

Angesichts der sich nahezu im Wochentakt ändernden Rahmenbedingungen ist es schwer, nein unmöglich, heute die Bedingungen, die im Januar 2022 herrschen, vorhersehen zu wollen. Daher bleibt uns nur die Alternative, ein fachlich gutes Programm vorzubereiten. Dieses Programm steht unter dem Leitthema

„Rohre und Kabel für eine nachhaltige Zukunftsgesellschaft“

Selbstverständlich bleibt das Rohrleitungsforum ein Forum für Rohre, aber wir haben den bereits beim letzten Forum gesponnenen Faden um den Begriff „Kabel“ wieder aufgenommen. Kabel und Rohre haben derart viele Teilmengen gemeinsam, dass es sich lohnt hier am Ball zu bleiben. Darüber hinaus ist der Wasserstoff das vorherrschende Thema in der Gasbranche, auch hier haben wir hochinteressante Vorträge für Sie bereitgestellt.

Dass über (fast) allen Themen die Nachhaltigkeit unseres Tuns ein immer größeres Gewicht bekommt, lässt sich schon jetzt an vielen Vortragstiteln ablesen. Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft – die Basis für die Überschriften noch folgender Rohrleitungsforen ist gelegt.

ProgrammübersichtProgrammflyerAusstellungsführer

Programmübersicht:


Donnerstag 27.01.2022

09:00 bis 10:30

01

Öffentliche Wasserversorgung und die Löschwasserversorgung im Hitzesommer

02

Innovative Anwendungen für Stahlrohre

03

Energie auf Wasserstoffbasis auf der Überholspur?!

04

Grabenlose Verlegetechniken I

05

Digitalisierung im Asset Management für Effizienz und Nachhaltigkeit

09:00
bis
10:30

11:00 bis 12:30

06

Water Sensitive City – Wassersensibilität in Stadt und Land

07

Erdkabelleitungsbau in Planung und Genehmigung

08

Wasserstoff – Anwendungsbezogene Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung

09

Grabenlose Verlegetechniken II

10

Gashochdruckleitungen – außergewöhnliche Bauprojekte

11:00
bis
12:30

13:30 bis 15:00

11

Zustandserfassung und -bewertung als Basis für nachhaltige Sanierungsplanungen

12

Gussrohrsysteme

13

DVGW und Wasserstoff – Forschung, Regelwerk und Sachverständige für die Praxis

14

Auswirkung der Energiewende auf Strom- und Rohrleitungsnetze

15

Digitalisierung im Leitungsbau

13:30
bis
15:00

15:30 bis 17:00

16

Netzspülung als notwendige betriebliche Maßnahme

17

Steinzeugrohre

18

Wasserstoff im Leitungsbau

19

Bauliche Themen zu erdverlegten Höchstspannungserdkabeltrassen

20

Bodenschutz im Leitungsbau

15:30
bis
17:00


Freitag 28.01.2022

09:00 bis 10:30

21

Modifizierte Arbeitsprozesse unter Ausnahmebedingungen

22

Kunststoffrohrsysteme

23

Highlights in der Inspektions- und Sanierungstechnik

24

Grabenlose Bauverfahren – sicher und wirtschaftlich – aktuelle Information pro NO DIG

25

Fernwärme

09:00
bis
10:30

11:30 bis 13:00

26

Einblick in unterschiedliche Entwässerungssysteme und eine zentrale Infrastrukturkoordination in der Metropolregion Hamburg

27

Betonkanalsysteme - CO2-arm, innovativ und vielseitig

28

Neue Entwicklungen auf dem Fachgebiet des KKS

29

Sanierung von Rohrleitungen – Aktuelle Neuerungen und Perspektiven

30

Schweißtechnik

11:30
bis
13:00

Eröffnung

Wir laden alle angemeldeten Teilnehmer_innen herzlich zur Eröffnungsveranstaltung des 35. Oldenburger Rohrleitungsforums

am Mittwoch, den 26. Januar 2022 ab 18.00 Uhr, im Sitzungssaal des ehemaligen Landtagsgebäudes, Tappenbeckstraße 1, 26121 Oldenburg, ein.

Einlass ist ab 17.30 Uhr. 

Den Programmablauf der Eröffnung entnehmen Sie bitte dem Programmflyer Seite 6.

Die Teilnahme an dieser feierlichen Eröffnungsveranstaltung ist nur nach vorheriger Anmeldung und Bestätigung möglich, bitte kreuzen Sie das entsprechende Feld auf der Anmeldung an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen, gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.

Das ehemalige Landtagsgebäude gehört zum Landesbehördenzentrum und ist auf dem Orientierungsplan als Gebäude B gekennzeichnet. Es stehen einige kostenfreie Parkplätze in unmittelbarer Nähe direkt vor dem Gebäude A zur Verfügung. Den Orientierungsplan sowie weitere Informationen finden Sie über den nachstehenden Link.

Programm EröffnungLBZ Orientierungsplan

Grünkohlabend

Im Rahmen des 35. Oldenburger Rohrleitungsforums findet am Donnerstag, den 27. Januar 2022, der „Ollnburger Gröönkohlabend“ in der Kongresshalle der Weser-Ems-Hallen statt.

Der Einlass erfolgt ab 18.15 Uhr, Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr.

Kosten: 56,00 €/Person

Eine Teilnahme ist nur im Zusammenhang mit der verbindlichen Anmeldung zur Tagung möglich.

Hinweis: Bitte verzichten Sie auf die Mitnahme von Taschen, es erfolgt eine Taschenkontrolle.

Die Durchführung dieser Veranstaltung ist abhängig von der dann gültigen Corona-Verordnung. Bitte beachten Sie die Hinweise auf dieser iro-Homepage!

Vorabendkneipe

Als Vorabendtreffpunkt am Mittwoch, den 26. Januar 2022, empfehlen wir den „Ratskeller“, Markt 1, „Cafe & Bar Celona“, Markt 4 und „MA OLDENBURG“, Markt 6. Die Kosten trägt jede / jeder Teilnehmende selbst. Eine Anmeldung beim iro ist nicht notwendig.

Weitere Infos unter www.ratskeller-oldenburg.de sowie www.celona.de und www.mazeit.de.

Parkplätze stehen in unmittelbarer Nähe im Parkhaus in den Schlosshöfen zur Verfügung. Das Parkhaus ist durchgängig geöffnet.

 Eine Anfahrtsskizze sowie weitere Informationen finden Sie unter www.schlosshoefe-oldenburg.de.

Weitere Informationen

Übernachten
Anfahrt/Parken
Besucher 
Teilnehmer
Standbetreuung

Barrierefrei
Übersichtsplan
Vorabendkneipe/ Grünkohlabend
Historie Forum
Sicherheit / Corona

 
 
Diese Website nutzt ausschließlich essentielle Cookies. Diese sind für den Betrieb zwingend erforderlich. OK